Internationaler Führerschein für Südafrika – notwendig und vorgeschrieben oder nur lästige Formsache?

Veröffentlicht von safarihike am

Immer wieder kommt die Frage auf ob ein internationaler Führerschein in Eswatini und Südafrika “wirklich” notwendig und vorgeschrieben ist oder nicht.

Wenn man diese Frage googelt kommt man recht schnell auf eine klare Antwort. Anders sieht es aus, wenn man hierzu in diversen Reiseforen recherchiert.

Was ist eigentlich ein Internationaler Führerschein?

Der Internationale Führerschein ist kein eigenständiger Führerschein, sondern ein Zusatzdokument zu dem nationalen Führerschein und ist nur in Verbindung mit diesem gültig. Er ist eine Art Übersetzung des nationalen Führerscheines und soll der Polizei oder auch den Mietwagenunternehmen im Ausland die Überprüfung erleichtern, ob man auch berechtigt ist z.B. das gebuchte Auto oder Wohnmobil zu führen.

Der internationale Führerschein berechtigt in Verbindung mit Ihrem nationalen Führerschein zum Führen von Kraftfahrzeugen außerhalb der Europäischen Union (EU). Er ist 3 Jahre gültig, in Ausnahmefällen 1 Jahr gültig.

Im Allgemeinen wird der internationale Führerschein nur noch in seltenen Fällen benötigt, da der EU-Kartenführerschein oft akzeptiert wird.

Für einige Staaten, ist jedoch zusätzlich die Ausstellung eines internationalen Führerscheins anzuraten weil teils notwendig – hierzu gehört auch Südafrika.

Die Beantragung des Internationalen Führerscheins kann mittlerweile bei vielen Führerscheinstellen auch online erfolgen. Durch elektronische Zahlung und das Zuschicken des Dokuments entfällt die persönliche Vorsprache.

Ist ein Internationaler Führerschein in Südafrika notwendig ? – Forum Feedback

Stellt man die Frage über die Notwendigkeit des Internationalen Führerscheins in Südafrika hingegen in einem der unzähligen Reise Foren, bekommt man eine Flut an Antworten, die oft auf Erfahrungen und gefährlichem Halbwissen anderer Reisender in Südafrika und dem Internationalen Führerschein basieren und die Verwirrung wird nur größer. Letztlich bekommt man den Eindruck, dass der Internationale Führerschein vielleicht doch überflüssig ist und man sich den Gang zur Führerscheinstelle sparen kann ?

Hier beispielhaft ein paar weitere typische Antworten und Kommentare aus dem Reiseforum auf die Frage:

Hallo… Sagt mal brauchen wir einen internationalen Führerschein zur Anmietung… Vielen Dank für Eure Antworten…

  • Dirk O. Dauerthema! Die einen sagen so, die anderen sagen so. Meine persönlichen Erfahrungen: Autovermietung ist es egal. Aber bei jeder Verkehrskontrolle wurde explizit nach dem internationalen Führerschein gefragt. Und ich zahle lieber 15 € für den Führerschein als Probleme vor Ort zu bekommen und sogar zusätzliche Zeit im Urlaub auf einem Polizeirevier zu verbringen.
  • Herman S. Gesetzlich vorgeschrieben ja. War schon in mehreren Verkehrskontrollen und habe nur meinen deutschen Führerschein gezeigt , auch kein Problem. Der internationale Schein bleibt im Handschuhfach.
  • Simon Z. Habe im August ab CPT ein Auto von Europcar gemietet und keinen internationalen Führerschein gebraucht (trotzdem dabei gehabt). Es kommt wahrscheinlich darauf an, wer dich bedient.
  • Roland S. Also ich musste bei meinen bestimmt 25 Reisen nach Südafrika 🇿🇦 noch nie einen internationalen Führerschein vorlegen müssen .Habe aber trotzdem immer einen dabei.
  • Clara. Was ist schon dabei, einen internationalen FS zu beantragen. Kostet ja nicht die Welt!Wir haben uns damals genau informiert und der internationale FS war ein Muss. Auch wenn wir nie kontrolliert wurden, es gab Sicherheit.
  • Siegfried S. Wurde im Januar zweimal kontrolliert, beide Male war der nationale Führerschein ausreichend. Fahre seit 1997 regelmäßig nach SA, wurde noch nie nach dem internationalen Führerschein gefragt, weder von den diversen Mietwagenfirmen noch von den Polizisten.
  • Jürgen K. Auf dem Papier ja in der Praxis in 25 Jahren immer der deutsche Plastikführerschein genügend. Aber ich stimme zu besser ist man hat ihn dabei.
  • Rene S. also ich hab jetzt 5x ein Auto angemietet in SA und nie einen benötigt, auch wo anders auf der Welt nicht!
  • Manuala W. Wir haben, 2019, einen gebraucht. Ich würde, an Deiner Stelle, einen beantragen. Wenn Du ihn dann nicht brauchst… was soll‘s. Besser man hat, als man hätte 😉

Internationaler Führerschein in Südafrika – Wirklichkeit

Bei der Anmietung eines Mietwagens muss ein gültiger Führerschein vorgelegt werden. Da der deutsche bzw. europäische Führerschein allerdings ausserhalb von Europa nicht als “international” gilt, ist eine entsprechende Übersetzung notwendig. Der Internationale Führerschein ist ja letztlich nichts anderes als eine Art beglaubigte Übersetzung des deutschsprachig ausgestellten Führerscheins.

Die Mietwagenfirmen werden bei der Übergabe sich in der Regel mit dem deutschen/europäischen Führerschein zufrieden geben. Allerdings wird im Kleingedruckten enthalten sein, dass ein Internationaler Führerschein mitzuführen ist. Im Schadensfall kann dies bedeuten, dass eine Schadensübernahme verweigert wird, wenn man nicht einen internationalen Führerschein und den deutschen/europäischen Führerschein (Scheckkarten/Plastikkarte/Rosa/Grau) vorlegen kann. Dies bestätigt so auch der südafrikanische Automobilclub (AA). Es hat Fälle gegeben, in denen Versicherungen bei Schadensfällen auf das Kleingedruckte hingewiesen haben, wonach auch der Internationale Führerschein ausgestellt und dabei zu sein hat. Ohne diese Dokumente wurde eine Schadensübernahme verweigert.

Bei Polizeikontrollen wird in der Regel auch nur der EU einheitliche Kartenführerschein unter die Lupe genommen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass man rein theoretisch einen Strafzettel bekommen könnte, wenn man keinen Internationalen Führerschein oder eine andere Art der Übersetzung vorlegen kann. Letztlich fährt man ohne gültige Fahrerlaubnis.

FAZIT:

Solange alles gut geht, ist alles gut. Aber im Fall der Fälle kann man ohne den Internationalen Führerschein kann schön in der Klemme stecken.

Der EU einheitliche Kartenführerschein muß mit dem Internationalen Führerschein zusammen mitgeführt werden.

Beantragung und Ausstellung des Internationalen Führerscheins

Seit einer Weile müssen in Deutschland die Internationalen Führerscheine registriert werden. Dadurch ist die Ausstellung des Internationalen Führerscheins an das Vorhandensein des EU einheitlichen Kartenführerscheins (Scheckkartenformat) gebunden. 

Den Internationalen Führerschein beantragt man bei der Führerscheinstelle (Strassenverkehrsamt) am Wohnsitz.

Bearbeitungszeitraum Ausstellung Internationaler Führerschein

Der Internationale Führerschein kann in der Regel sofort ausgestellt werden oder wird bei Online- Bestellung innerhalb von 2 Wochen zugesandt.

Allerdings ist bei vielen Zulassungsbehörden ein Termin notwendig. Wie schnell man einen solchen Termin bekommt ist von Führerscheinstelle zu Führerscheinstelle unterschiedlich.

Voraussetzung für die Ausstellung des Internationalen Führerscheins ist allerdings, dass man bereits im Besitz des EU einheitlichen Kartenführerschein ist. Sollte man noch mit dem ganz alten grauen oder dem halb alten rosa Führerschein unterwegs sein, muss dieser erst in den EU einheitlichen Kartenführerschein umgetauscht werden. Hierfür sollte man 6 Wochen einplanen.

Was kostet der Internationale Führerschein?

Die Gebühren und Kosten richten sich nach den Vorgaben der örtlich zuständigen Führerscheinstelle (Strassenverkehrsamt) und liegen in der Regen zwischen 15 bis 20 Euro (ggf. plus 2,50 bis 5,00 Euro Einschreibegebühr bei Onlinebeantragung).


Benötigte Unterlagen zur Beantragung eines Internationalen Führerscheins

Am Besten prüft man auf der Internetseite der zuständigen Führerscheinstelle (Wohnsitz) welche Unterlagen bei der jeweiligen Führerscheinstelle benötigt werden. In der Regel sind das:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein
  • ein aktuelles Lichtbild ohne Kopfbedeckung (biometrisch 35mm x 45mm)

Wer zunächst erst noch den EU einheitlichen Kartenführerschein benötigt, muss ein weiteres Lichtbild vorlegen. Und entsprechend fallen weitere Gebühren für den Scheckkartenführerschein an.

Übersetzung als Alternative zum Internationalen Führerschein

Eine praktische Alternative zum behördlich ausgestellten internationalen Führerschein ist eine

beglaubigte englische Übersetzung des Führerscheins.

Der beglaubigte übersetzte Führerschein ist grundsätzlich in fast allen Ländern außerhalb der Europäischen Union mit englischer Amtssprache zugelassen. Dazu zählen u. a. die USA, Kanada, Südafrika, Namibia und Australien.

Der große Vorteil ist, dass der ins Englische übersetzte und beglaubigte Führerschein ebenso lange gültig wie der “normale” Führerschein ist. Der vom Strassenverkehrsamt ausgestellte Internationale Führerschein hat nur eine begrenzte Gültigkeit von 3 Jahren.

Für die beglaubigte Übersetzung muss ein gültiger Führerschein vorliegen – entweder der Kartenführerschein, der graue bzw. rosa Führerschein oder aber auch ein DDR-Führerschein. Wer also nicht mit dem Zwangstausch in den EU einheitlichen Kartenführerschein bei der Beantragung eines Internationalen Führerscheins konfrontiert werden möchte oder aus Zeitgründen eine schnelle, andere Lösung favorisiert, ist mit einer beglaubigten Übersetzung gut bedient. Per Expressversand kann man eine anerkannte Übersetzung bereits innerhalb von 48 Stunden bekommen.

Das ganze funktioniert online und man erspart sich den Weg zum Amt oder die Behörde. Die Kosten sind höher als die Kosten für den Internationalen Führerschein. Dafür hat man eine längere Gültigkeit, da die beglaubigte Übersetzung des Führerscheins genauso lange gültig wie die Fahrerlaubnis selbst ist und nicht nach 3 Jahren ungültig wird.

Die Übersetzung des Führerschein kann ganz einfach bei einem Online Übersetzungsbüro wie zum Beispiel https://www.lingoking.com/de bestellt werden. 

Gute Fahrt !

„Es gibt etwas bei einer Safari, das dich alle Sorgen vergessen lässt und dir das Gefühl gibt, du hättest eine halbe Flasche Champagner getrunken – ein Gefühl, das dich überschäumt vor tiefempfundener Dankbarkeit am Leben…“ – Karen Blixen, dänische Schriftstellerin und bekannt für ihr Meisterwerk Jenseits von Afrika.

Weitere Infos über allgemeine Gefahren sind unter den FAQs zu finden.